Einheitsgemeinde Birmensdorf
Ja zu einer zukunftsgerichteten, modernen Gemeindeorganisation

Alle Birmensdorfer Parteien sprechen sich für die Initiative aus. Es sind dies die FDP, die SVP, die CVP, die SP und die Grünen.

Ihre Stellungnahme lautet: Die Stimmberechtigten der Sekundarschulgemeinde Birmensdorf-Aesch werden am 27. September 2020 erneut zur Urne gebeten, um diesmal auf Basis von sachlichen Argumenten über die Erheblichkeit der Initiative "Einheitsgemeinde Birmensdorf" zu befinden. So verlangen es der Bezirksrat und das Verwaltungsgericht.

Eine Annahme der Initiative würde für Birmensdorf bedeuten, dass alle drei Güter endlich die Möglichkeit hätten, gemeinsam einen Vorschlag für eine Einheitsgemeinde auszuarbeiten. Dieser wird dann wiederum zur Abstimmung vorgelegt.

Geben Sie unseren Behörden in Birmensdorf und Aesch die Möglichkeit, sich gemeinsam mit dem Thema zu befassen, Diskussionen zu führen und so die Grundlage für eine zukunftsorientierte und moderne Gemeindeorganisation zu schaffen. 

JA zur Erheblichkeit der Initiative Einheitsgemeinde!